Gründe für eine Doula

Die Beweggründe, eine Doula als Geburtsbegleiterin zu wählen, sind sehr unterschiedlich. Frauen wünschen eine Doula-Geburtsbegleitung, wenn:

 

  • das erste Kind erwartet wird und sie sich unsicher fühlen
  • nach einer traumatischen ersten Geburt
  • sie sich bei der Geburt des ersten Kindes nicht ausreichend umsorgt gefühlt haben, weil ihre Hebamme noch weitere Gebärende betreuen musste
  • sie alleinstehend sind
  • sie für  sich und ihren Partner eine Unterstützung wünschen
  • der Partner nicht zur Geburt mitkommt
  • sie aus einem anderen Land/Kulturkreis kommen und eine vertraute Vermittlerin mit an die Geburt nehmen möchten
  • sie die Geburt im „Kreise“ von Frauen erleben wollen, ihnen die Mutter, Freundin, Schwester jedoch zu nahe stehen.
  • ein geplanter Kaiserschnitt bevorsteht und sie nach der Geburt nebst dem Arzt und Ops-Team eine vertraute Person an Ihrer Seite wünschen, wenn der frischgebackene Papa mit dem Baby und der Hebamme in das Gebärzimmer zurückgeht
  • ein behindertes Kind erwartet wird.