Homöopathie

Die klassische Homöopathie ist eine eigenständige Heilmethode, die vor ca. 200 Jahren von Dr. Samuel Hahnemann in Deutschland begründet und etabliert wurde. Mit dieser Heilmethode werden die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert. Wenn unsere Lebenskraft aus dem Gleichgewicht geraten ist, benötigen wir Hilfe, um unsere Möglichkeiten zur Selbstheilung voll entfalten zu können. Diese Hilfe bietet die Homöopathie - sanft, schnell und dauerhaft.

 

In der klassischen Homöopathie wird jeder Patient in seiner Ganzheit (Körper, Seele und Geist) als eine individuelle Persönlichkeit betrachtet. Die genaue Beobachtung der individuellen Symptome des Patienten ist eine wichtige Voraussetzung für die homöopathische Behandlung. Für die Homöopathin ist die Art und Weise, wie der betreffende Patient seine Krankheit zum Ausdruck bringt, sehr wichtig. Zwei Patienten, welche an ein und derselben Krankheit leiden, können deshalb unterschiedliche Verschreibungen erhalten.